Nachhaltig Investieren

Picard Angst lanciert das «ESG Competence Center»

«Mit unserem Kompetenzzentrum für nachhaltige Anlagen wollen wir eine führende Rolle unter den unabhängigen Vermögensverwaltern in der Schweiz im Bereich ESG einnehmen.» Daniel Gerber, Head of Business Development

Das Picard Angst «ESG Competence Center» baut das Angebot an ESG-Anlagelösungen und -Services für institutionelle Investoren, EAM’s, Familiy Offices und kleinere Banken weiter aus. Die Länder Strategien werden mit thematischen Impact Investing Lösungen in Form von Fonds, aktiv gemanagten Zertifikaten und Anleihen ergänzt. Zusätzlich unterstützen wir unsere Kunden mit Data Science und massgeschneiderten ESG-Lösungen: Von der Strategie bis hin zur Übernahme des ESG-Offices.

Im Global Risk Report des World Economic Forum besetzten 2020 erstmals Umwelt- und Klimarisiken die ersten fünf Plätze. 2021 sind noch durch Infektionskrankheiten verursachte Probleme zu den grössten Risiken für die Welt hinzugekommen.

Die Welt reagiert. Das von 196 Parteien unterzeichnete Pariser Klimaschutzabkommen anlässlich der Klimakonferenz der Vereinten Nationen sieht vor, die globale Erwärmung auf unter 2 Grad gegenüber den vorindustriellen Werten zu begrenzen. Die EU investiert in den nächsten Jahren 1.8 Billionen Euro in den Green Deal, um bis 2050 klimaneutral zu sein. In den USA und anderen grossen Volkswirtschaften laufen ähnliche Bemühungen.



Auf regulatorischer Ebene ist viel im Gang. Mit der Sustainable Finance Disclosure Regulation verlangt die EU seit März 2021 vom Finanzsektor eine weitreichende Nachhaltigkeits-Berichterstattung, die nächstes Jahr noch erweitert wird.

So ist es wenig erstaunlich, dass das Volumen für nachhaltige Anlagen 2020 allein in der Schweiz um über 30% auf 1'520 Mrd. CHF gewachsen ist. Das Volumen der nachhaltigen Fonds übertrifft mit 694 Mrd. CHF erstmals konventionelle Fonds. Die von Asset Ownern gemeldeten nachhaltigen Anlagen repräsentieren rund einen Drittel aller von Schweizer Pensionskasse und Versicherungen verwalteten Anlagen.



Mittel- und langfristig werden Unternehmen mit guten ESG-Ratings kommerziell erfolgreicher sein als Wettbewerber, welche Mühe mit der nachhaltigen Transformation haben oder eine ungenügende Corporate Governance ausweisen. Investoren werden Unternehmen mit hohen ESG-Risiken zunehmend meiden.

Ein gesamtheitlicher Investmentansatz, der nebst rein ökonomischen Aspekten auch Umwelt, Soziales und die Unternehmensführung mitberücksichtig, kann zu besseren Anlageergebnissen führen. ESG Kriterien sind für uns eine zusätzlich relevante Informationsquelle und Teil des Risikomanagements, um Anlagechancen zu erkennen, zu nutzen und die Anlagerisiken zu mindern. Damit erhöhen wir die Wahrscheinlichkeit, die Anlageziele zu erreichen.



Das Picard Angst «ESG Competence Center» hat eine eigene ESG-Methodologie entwickelt, die auf der integrativen Berücksichtigung von ESG-Daten verschiedener externer Anbieter und Label-Organisationen basiert. Mit dem Picard Angst ESG Layer haben wir ein wirkungsvolles Tool zur Hand, um ESG Aspekte in Investmententscheidungen miteinzubeziehen. Dieser ist modulartig aufgebaut, um den verschiedenen Kundenbedürfnissen und Anlagezielen gerecht zu werden. Wir berücksichtigen sowohl Mindeststandards, die eingehalten werden müssen wie auch ESG Optimierungsverfahren, um Nachhaltigkeitsaspekte zu maximieren. So können beispielsweise Unternehmen, die auf Ausschlusslisten wie die des Schweizer Vereins für verantwortungsbewusste Kapitalanlagen stehen oder die in kontroversen Bereichen tätig sind ausgeschlossen werden.

Picard Angst ESG-Services

Dank unserer langjährigen Erfahrung in Data Science und der Unterstützung von künstlicher Intelligenz sind wir in der Lage mit grossen Informations- und Datenmengen umzugehen. Das Herzstück ist unsere eigene Aktiendatenbank, in der wir zu mehr als 7’000 Aktien über relevante Fundamental- und ESG Daten verfügen. Aus diesem Universum können wir individuelle Portfolios und Strategien zusammenstellen, überwachen und optimieren.

Von diesem Knowhow können institutionelle Kunden und Partner nicht nur in Form von Anlagelösungen, sondern auch im Rahmen von Mandaten profitieren. Wir unterstützen Sie bezüglich Analyse und Integration von ESG-Kriterien aber auch bezüglich aktivem Monitoring und Reporting. Wir bieten ESG-Optimierungen von bestehenden Portfolios oder die Konstruktion neuer Portfolios mit individuellem ESG-Overlay an.



Picard Angst ESG-Lösungen

Entdecken Sie jetzt unsere neuen ESG-Anlagelösungen und auf welche der 17 nachhaltigen Entwicklungsziele (Sustainable Development Goals SDG) der Vereinten Nationen diese eine Wirkung entfalten.

The Food Revolution

Investieren Sie in die nachhaltige Zukunft unserer Ernährung.
Mehr erfahren

MedTech Venture Capital Fund

Generieren Sie Impact für Patienten und Ihr Portfolio.
Mehr erfahren

Green Bond Energy

Fördern Sie die Energiewende mit dem Solarpark in Griechenland.
Mehr erfahren

Green Bond Logistics

Impact mit nachhaltiger Logistik in den Niederlanden.
Mehr erfahren

ML Europe 50 ESG

Outperformance mit ESG und künstlicher Intelligenz.
Mehr erfahren

Lancierung «ESG Competence Center»

Ich möchte regelmässig über die Picard Angst ESG Entwicklung informiert werden.

Bitte kontrollieren Sie Ihren Namen.

Bitte kontrollieren Sie Ihre E-Mail-Adresse.


Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.


Ihr Ansprechpartner

Daniel Gerber

Head of Business Development

+