Roadshow

Grosses Interesse an Indien

Präsentation des Padma India Fund an unserer Roadshow in Genf.
Bild: Picard Angst

Ende März präsentierte Picard Angst in Genf, Bern und Zürich über 100 interessierten Investoren den Padma India Fund. Der in indische Small und Mid Caps investierte Themenfond war mit über 55% Rendite der erfolgreichste Fond seiner Klasse 2017.

Indien wird spätestens 2025 die drittgrösste Volkswirtschaft der Welt sein. Mit dem rasanten Wachstum eröffnen sich Investoren enorme Potenziale. «Es ist eine einfache Rechnung», führte Chrys Kamber gleich zu Beginn ihres Vortrages aus. «In Indien leben 1.25 Mia. Menschen, über die Hälfte sind jünger als 27 Jahre.» Aber die Demografie ist nur einer der Treiber des Wirtschaftswachstums. Die Liberalisierung der Wirtschaft und der Regierung Modi ist ein weiterer Faktor. Aber auch die Investitionen in die Infrastruktur und die Innovationsförderung sind wichtige Aspekte.

Spannenden Begegnungen

Im zweiten Teil berichtete die Fund Managerin von den persönlichen Begegnungen mit Vertretern von einigen Unternehmen, in die der Padma India Fund investiert. Regelmässig besucht die Fund Managerin die in einem aufwendigen, mehrstufigen Verfahren selektierten KMUs. Diese sind meist inhabergeführt, schuldenfrei und in stark wachsenden Sektoren tätig. Unter den präsentierten Firmen waren ein Zulieferer für die boomende Automobilindustrie, ein Pharma Unternehmen sowie ein Finanzinstitut.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Zögern Sie nicht uns direkt zu kontaktieren.

Zum Padma India Fund